Menü
Logo: Fokus Werkverträge Logo: IG Metall

Tarifvertrag BLG

Tarifabschluss bei Industrielogistiker BLG

Tariferfolg für die Beschäftigten der BLG Industrielogisitik GmbH in Wackersdorf: Künftig werden sie nach IG Metall-Tarif bezahlt.
 

Nach harten Verhandlungen hat die IG Metall einen Haustarifvertrag bei BLG durchgesetzt: Demnach gilt für die Beschäftigten ab dem 1. Mai 2015 die Entgelttabelle der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. 
 

 

© IG Metall

Tarifvertrag durchgesetzt: BLG-Beschäftigte beim Warnstreik

 

Auch zukünftige Eimalzahlungen und Tariferhöhungen der Metall- und Elektroindustrie muss BLG den Beschäftigten gewähren. Zudem wird der Anteil der Leiharbeiter von derzeit 63 Prozent Schrittweise auf 30 Prozent begrenzt. Auch beim Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es Verbesserungen.

 

Einigung nach massiven Warnstreiks

Das BMW-Werk im bayerischen Wackersdorf hatte Teile der Logistik ausgegliedert und per Werkvertrag an BLG vergeben. Die Beschäftigten dort leisteten nun die gleiche Arbeit wie zuvor die BMW-Beschäftigten – allerdings zu deutlich schlechteren Bedingungen. Das wollten sie nicht hinnehmen. Also organisierten sie sich in der IG Metall und gründeten 2013 einen Betriebsrat. Im nächsten Jahr folgte dann der zweite Schritt: Tarifverhandlungen. Doch die gestalteten sich schwierig. Erst als nach massiven Warnstreiks sogar unbefristete Arbeitsniederlegungen in Vorbereitung waren, konnte eine Einigung erzielt werden.

 

Drohende Urabstimmung

„Der Druck, den die drohende Urabstimmung und damit der unbefristete Streik auf die Arbeitgeberseite aufgebaut hat, hat den Tarifabschluss erst möglich gemacht.”, ist Luke Pirner, Verhandlungsführer und Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Regensburg überzeugt. „Die Auswirkungen eines Streiks bei BLG auf BMW weltweit wären fatal gewesen, das wusste auch das Management von BLG.”

 

 

Serviceportal für Aktive

Alles, was Betriebsräte und Vertrauensleute für ihre Arbeit vor Ort brauchen...

Zum Service-Portal

 
Banner Startseite Werkverträge
 
Banner Beispiel melden