Menü
Logo: Fokus Werkverträge Logo: IG Metall

Mailing abschicken

Die Uhr tickt:

1230 Tage
05 Stunden
:
02 Minuten
:
17 Sekunden

Seit mehr als zwei Jahren warten die Beschäftigten auf das versprochene Gesetz gegen den Missbrauch von Werkverträgen und Leiharbeit.

Schreiben Sie Ihrem Bundestagsabgeordneten

 

Sehr geehrte Frau Abgeordnete,
Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

CDU, CSU und SPD haben am 16.12.2013 in ihrem Koalitionsvertrag versprochen: «Den Missbrauch von Werkverträgen und Leiharbeit werden wir verhindern.»

Heute – 21.000 Stunden nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags – warten die Beschäftigten in Leiharbeit und Werkverträgen immer noch auf die Einlösung dieses Versprechens. Die Blockadehaltung der bayerischen Landesregierung und einiger Arbeitgeber hat wertvolle Zeit gekostet.

Nun haben sich die Spitzen der Regierungskoalition endlich geeinigt. Bitte setzen Sie sich dafür ein, dass es im weiteren Gesetzgebungsprozess nicht wieder zu Verzögerungen kommt. Und dass die geplanten Regelungen nicht noch weiter aufgeweicht werden. 

Jeder Tag ohne ein wirksames Gesetz ist ein verlorener Tag für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Leiharbeit und Werkverträgen.

Mehr sichere und faire Arbeitsplätze in Deutschland – Sie haben es in der Hand!

Mit freundlichen Grüßen,
Name
Ort

 

Mailing abschicken