Menü
Logo: Fokus Werkverträge Logo: IG Metall

DGB-Kundgebung München

Gegen Blockadepolitik: Kundgebung in München

Der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB ruft für Samstag, 9. April 2016, zu einer Kundgebung in München auf. Der Aufruf richtet sich an alle, die gegen eine Zwei-Klassen-Gesellschaft in den Betrieben kämpfen. Die Gewerkschaften machen mit der Protestaktion Druck für ein Gesetz gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen.

 

 

Im Rahmen des Koalitionsvertrags einigten sich SPD, CDU und CSU auf ein Gesetz zur Regulierung dieser Praxis. Nach wochenlangen Verhandlungen veröffentlichte Arbeitsministerin Andrea Nahles im Februar einen inhaltlich bereits abgeschwächten Gesetzesentwurf. Die CSU stoppte daraufhin die Abstimmung des Gesetzes auf Druck der Arbeitgeber. 
 

Auftritt von Samy Deluxe

Gegen diese Blockadepolitik werden am Samstag in München Tausende auf die Straße gehen. Die Kundgebung unter dem Motto „Wir lassen uns nicht spalten – Lohndumping Stoppen“ beginnt um 11 Uhr auf dem Odeonsplatz. Das musikalische Rahmenprogramm gestalten u.a. Samy Deluxe und Geier Sturzflug.

 

Aufruf

 
(PDF-Dokument, 1.5 MB)